Ein Weg mit vielen Stationen - Entscheidungen zur Kirchenrenovierung


Am 13. Februar ist die Gemeinde im Rahmen eines großen und feierlichen Gottesdienstes aus der Friedenskirche ausgezogen und in das Gemeindehaus an der Friedenskirche umgezogen.
Gut ein Jahr lang werden wir nun unsere Sonntagsgottesdienste im Gemeindehaus feiern. Die Kirche ist eine Baustelle.

Am 14. Februar begannen die ersten Arbeiten in der Kirche.

Damit geht eine mittlerweile mehr als vier Jahre andauernde Planungs- und Diskussionsphase in der Friedensgemeinde zu Ende. Der Konflikt um die Kirchenrenovierung hat die Gemeinde schwer belastet. Auf mehreren Gemeindeversammlungen und in zahlreichen Vermittlungsgesprächen an Runden Tischen wurde eine Lösung für den Konflikt gesucht.

In diesen Jahren haben mehrere Gremien sich mit der Frage der Innenrenovierung der Friedenskirche beschäftigt und Beschlüsse dazu gefasst. Es gibt zur angelaufenen Renovierung eine gültige Beschlusslage.

Informieren Sie sich hier über die wichtigsten Stationen der vergangenen Jahre, über Gemeindeversammlungen, Runde Tische und Schlichtungsgespräche.

Sie werden merken: Die Friedensgemeinde hat einen langen Weg zurückgelegt!