Den neuen Kirchenraum erleben


Ende März, Anfang April haben viele Gemeindeglieder die Möglichkeit genutzt, in der Kirchenbaustelle, in der das 1:1 Modell von Altarinsel und Stufenanlage aufgebaut war, schon mal einen Blick in die Zukunft zu werfen.

Viele waren beeindruckt von der Wirkung der Stufen im Raum, vor allem aber von der Weite des Kirchenraumes nach dem Ausbau der Bankreihen.



Das Lichtkonzept für die neue Friedenskirche wird auch die Höhe des Kirchenraumes ganz neu zur Geltung bringen. Ein wenig davon war bei den Kirchenbegehungen erkennbar.





Chöre und Gruppen (hier die Jugendkantorei) konnten einmal ausprobieren, wie gut man sich auf den Stufen bewegen kann, welche neuen Möglichkeiten sich für Gottesdienste und Andachten eröffnen, wie schön es sich auf den Stufen musizieren läßt.



Wie wird es sein, wenn wir um den neuen Altar herum im Kreis das Abendmahl feiern? Auch das wurde am Modell "erprobt".